Rahmenwerkstatt Brugger

Ornamentstechniken

Wir unterscheiden eine grosse Anzahl von Ornamentstechniken. Zwei davon stellen wir hier detaillierter vor.

Verzieren

Die Verziermasse wird in die Negativform gedrückt

Beim Verzieren wird eine spezielle Verziermasse in eine Negativform gedrückt.


Herauslösen der getrockneten Kittmasse aus der Negativform

Nach der nötigen Trocknungszeit hat die Kittmasse die Prägung der Negativform angenommen und kann herausgelöst werden.


Das Positiv wird mit Knochenleim aufgeklebt

Das Positiv wird mit Knochenleim auf die gewünschte Stelle aufgeklebt.


Das Positiv wird leicht angedrückt

Das Positiv wird leicht angedrückt.


Gravieren

Das Ornament wird mit dem Gravierhaken in den Grund geritzt

Beim Gravieren wird das gewünschte Ornament zunächst auf dem Rahmen aufgezeichnet und danach mit dem Gravierhaken in den Grund geritzt.


Gravieren braucht viel Fingerspitzengefühl

Gravieren braucht viel Fingerspitzengefühl und Vorstellungsvermögen. Der Gravurverlauf sollte immer dünn beginnen, dicker werden und wieder dünn auslaufen.